Segelyacht "Santa Maria"

Mitsegeln Kanarische Inseln. Die Segelyacht für gemütlich, komfortable Segelreisen zum Mitmachen

kanaren segeln mit Dynamique 50 - Santa Maria
Dynamique Express 50 - Santa Maria

Dynamiquè Express 50: Die ideale Atlantik-Yacht

Unsere bewährte Yacht wurde von Joubert-Nivelt Yacht Design für den Hochseeeinsatz auf dem Atlantik konstruiert. Sie hat das Sicherheitszeugnis der BG-Verkehr, sie ist zugelassen und ausgerüstet für weltweite Fahrt und hat natürlich auch die neue spanische Zulassung (Despacho) für die Kanarischen Inseln.

Wenn Deine Erwartung an unsere Yacht nicht "hochglanzpolierter Kunststoff" ist, sondern Du eher das Flair einer Langfahrtyacht schätzt, dann wirst Du Dich bei uns wohlfühlen. Herzlich Willkommen an Bord!

Wer sich in diese Yacht schon verliebt hat, der wird sich auch über die vielen Erneuerungen freuen: ein generalüberholter Motor, renovierte Kabinen, neue T1 Besegelung, Decks-Luken, Steuerung, Toiletten, fünf neue Andersen Winschen, B&G Plotter, USB-Ladebuchsen, Cockpit-Tisch und vieles mehr.

 

Mit Komfortzone

Die Santa Maria ist ein besonderes Schiff: keine seelenlose Großserienyacht, sondern eine Yacht in klassischem Design mit einer bewährten, sicheren Konstruktion, die ihre Seetüchtigkeit bereits viele Jahre zwischen Baltikum, Kanaren, Karibik und Grönland bewiesen hat. Nicht ganz so sportlich wie eine X-Yacht, dafür mit einem ausgezeichneten Seeverhalten. Das Komfortgefühl der Dynamiquè 50 ist durch den großen Decksalon außergewöhnlich angenehm und reduziert deutlich die Wahrscheinlichkeit, seekrank zu werden. Die fünf Doppelkabinen sind alle im Vorschiff untergebracht (keine unterm Cockpit) und bieten ausreichend Platz. Der massive Holzausbau (ohne glänzend weiße Kunsstoff-Flächen) vermittelt ein wohnliches, schiffiges Gefühl.

 

Besegelung

Latten-Groß mit 3 Reffs, Stagreiter-Vorsegel: Genua I, III, IV, Sturmfock sowie ein 150 qm Spinnaker.
Die Bedienung der Segel (Setzen, Bergen, Reffen) erfolgt direkt am Mast und auf dem Vordeck (Rollsegel gibt es keine).
Neben dem dreifach mit Bindereff reffbaren Großsegel befinden sich 5 Vorsegel in unterschiedlichen Größen an Bord. Hier ist Teamwork gefragt: Je nach Wetter werden die Vorsegel auch schon mal auf See gewechselt. Durch das Stagreitersystem haben wir jederzeit optimal stehende Vorsegel.

 

Navigation
Navigationsinstrumente bei Nachtfahrt

Navigation und Sicherheit

Die Navigationsecke hat klassische Ausmaße: Hier passen noch Seekarten hin, auf denen man mit Dreiecken und Zirkel vernünftig arbeiten kann. Trotzdem bietet die Santa natürlich moderne elektronische Navigationshilfen und Sicherheitseinrichtungen.

  • B&G-Kartenplotter mit neuesten Navionics Vektorkarten
  • aktuelle Papierseekarten und Navigationsbesteck
  • PC-Plotter, Wetterfax, Navtex
  • Radar, GPS, AIS-Transponder
  • UKW-Seefunk GMDSS
  • Kurzwellenfunkanlage GMDSS mit Pactor-Modem
  • Iridium Satelliten Telefon
  • EPIRB Sat-Notfunkbake, SART Radartransponder
  • Crewsaver Automatik-Rettungswesten 190N mit Lifeline, Licht u. Spraycap
  • Seenotsignalmittel, große Erste-Hilfe Ausrüstung
  • 10 P. Rettungsinsel mit umfangreicher Ausrüstung (>24h)

Im Bücherschapp findet sich die notwendige nautische Literatur und Nachschlagewerke.

 

Rettungsweste Crewsaver Ergofit 190n Pro

Sicherheit:
Für uns ist es selbstverständlich, dass alle an Bord ihre persönliche Sicherheitsausrüstung bekommen und auch tragen. Das Schiff ist entsprechend dem Sicherheitszeugnis der BG-Verkehr ausgerüstet. Eine Insassen-Unfallversicherung ist ebenso selbstverständlich, wie eine Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung, ohne Selbstbeteiligung für unsere Mitsegler.
 
Unsere hochwertigen Rettungswesten, Crewsaver ErgoFit 190Pro, mit Lifeline, Licht, Spraycap und integrierter Rettungsleine, begeisterten viele Besucher auf Vorführungen während der Bootsmesse. Bei Live-Vorführungen konnten sich die vielen Besucher ein Bild von der sehr guten Qualität, dem Tragekomfort und dem sehr schnellen und zuverlässigen Auslösemechanismus machen.

 

Der Decksalon
Die SANTA MARIA ist eine Decksalonyacht und bietet damit einen Wohnraum, der nicht „im Keller“ ist, sondern der jederzeit eine gute Rundumsicht erlaubt. Bei schlechtem Wetter ist sie somit gut geeignet, auch innen Schutz zu bieten, ohne die gefürchtete Seekrankheit hervorzurufen. Der große Tisch bietet Platz für bis zu 10 Personen und lädt zu gemütlichen Abenden ein – Hafenkino inklusive!

Die Pantry

In der Pantry kann sich jeder (Hobby-) Koch austoben. Neben einem kardanisch aufgehängten 2-Flammen-Gasherd verfügt die SANTA auch über einen Backofen. Zwei Kühlschränke sorgen dafür, dass nicht nur Lebensmittel, sondern auch Getränke immer gut gekühlt sind. Zwei Waschbecken machen den Abwasch einfacher. "Pött un Pann" sind natürlich auch reichlich vorhanden und auch für größere Crews ausgelegt. Die Anordnung der Pantry in Längsrichtung scheint zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch beim Kochen auf See steht man jederzeit sicher und kann gut arbeiten. Zwei Wassertanks mit insgesamt 800 Liter Inhalt bieten auch für Langtörns genügend Vorrat.

Mittschiffs Steuerbord breite Doppelkoje oder 2 Etagenkojen
Mittschiffs Steuerbord breite Doppelkoje oder 2 Etagenkojen

Die Doppelkabinen
Die SANTA verfügt über fünf Kabinen, vier davon mit Einzel-/Etagenkojen, eine Kabine mit breiter Doppelkoje. Auch hier ist der Gedanke ans Hochseesegeln verankert: jede Koje hat ein Leesegel, so dass auch Nachttörns auf dem „falschen“ Bug gemütlich zu überstehen sind. Staumöglichkeiten in den Kabinen sind vorhanden.  Zwei WC-Räume vervollständigen die Ausstattung, je einer an Steuerbord und Backbord. Dank der bekannten Yacht-Pumptoilette können die menschlichen Bedürfnisse bei allen Windlagen befriedigt werden. Natürlich verfügt jeder WC-Raum auch über ein Waschbecken.

Vorschiff Backbord 2 Etagenkojen        -        Vorschiff Steuerbord 2 Etagenkojen         -          Mittschiffs Backbord  2 Etagenkojen              -             Steuerbord breite Doppelkoje

Die Ausrüstung
(entsprechend den Vorschriften der BG-Verkehr):

B&G Kartenplotter, Echolot, Log, GPS-Navigator, Bordcomputer mit Chart-Plotter und KW-Modem, inkl. Navtex, Wetterfax, u. AIS. Radar,  Windmeßanlage, KW/SSB und UKW-GMDSS-Seefunk, EPIRB, SART, Radio/CD, elektr. Ankerwinde, 2 Kühlboxen, Herd/Backofen, Heizung, Schlauchboot, Außenborder,  Solarpanel, Windgenerator, automatische Rettungswesten, Rettungsinsel und natürlich "Pött un Pann" für 10 Personen.

Der schöne große Decksalon - die Komfortzone:


Jetzt unseren

abonnieren

ÜBER UNS

SKIPPER

YACHT

BLOG

BILDER

REISEVERSICHERUNG

HANSE MERKUR

ERGO



Erfahrungen & Bewertungen zu Nordtoern-Segelreisen
instagram nordtoern